„Qi-Quant Energie Regulation”
Das Energiepotential jeder Zelle

wird durch die Aufnahme von Biophotonen aufgebaut
Die „Qi-Quant Energie Regulation”

versorgt die Zellen über das Energie-System (Chakren)

Die Kombination von natürlichen Frequenzen, Quantenphysik, und dem Wissen der Energetik, bilden die Grundlage der „Qi-Quant Energie Therapie”.

In der Energiemedizin weiß man schon lange, dass biologisches Leben nicht alleine durch den Stoffwechsel von Nährstoffen und Sauerstoff funktioniert. Der Einfluss unseres Erdmagnetfeldes, des Sonnenlichtspektrums und der kosmischen Informationen stellen eine weitere Basis biologischen Lebens dar.

Diese elementaren Energien und deren Frequenzen sorgen für die energetische Ordnung und energetische Versorgung im menschlichen Organismus.

Jede einzelne Zelle ist ein eigener Lebensverband und verfügt über ein bestimmtes Energiepotential. Dieser Energielevel ist für alle Abläufe innerhalb der Zellen und in weiterer Folge für die Kommunikation mit anderen Zellen notwendig. Das Energiepotential wird durch die Aufnahme von Biophotonen (Licht-Quanten) aufgebaut und in den Zellen gespeichert. Sinkt das Energiepotential zu weit ab, kann die Zelle ihre intra- und extrazellularen Funktionen nur mehr schlecht, bis gar nicht vollziehen.

Die „Qi-Quant Energie Regulation” versorgt die Zellen über das Energie-System (Chakren) mit Biophotonen (Licht-Quanten) im optimalen Frequenzbereich. Dadurch kann das Energiepotential der Zellen in kürzester Zeit auf einen Level gebracht werden, der eine schnelle Zellfunktions-Regulation durch wieder gewonnene Selbstheilungskräfte ermöglicht. Die Wirkung der „Qi-Quant Energie Regulation” auf den Anwender ist ausschließlich energetisch zu sehen und schließt alle bekannten Genesungsunterstützungen der Energetik ein.